Verkehrshinweis: Stopp 15 (Lustgarten) entfällt wegen Bauarbeiten

Rotes Rathaus

Das Rote Rathaus in Berlin ist durch seine auffällige Architektur eines der Wahrzeichen der Stadt. Das Rote Rathaus ist der Sitz des amtierenden Bürgermeisters bzw. der amtierenden Bürgermeisterin. Es steht in der Nähe des Alexanderplatzes und es verfügt über 247 Räume in der die Geschicke der Hauptstadt geleitet werden. Im Roten Rathaus befinden sich auch ein Wappensaal und ein großer Festsaal, der für Empfänge genutzt werden kann.

Zu sehen am:

Weitere Sehenswürdigkeiten

Suchst Du nach etwas Bestimmtem?

East Side Gallery

Bei einem Besuch in Berlin kommt man an einen Ort nicht vorbei, den man unbedingt besuchen sollte. Die East Side Gallery gehört zu den eindringlichsten Orten der Hauptstadt, erinnert er doch an die Berliner Mauer und deren Opfer. Künstler aus der ganzen Welt haben sich an der East Side Gallery verewigt und das „The Wall Museum an der East Side Gallery‘“ gibt einen die Möglichkeit Geschichte live zu erleben. Nutzen Sie unseren Zwischenhalt an der East Side Gallery und besuchen Sie The Wall Museum an der East Side Gallery.
Hier klicken

Humboldt-Forum

Das Humboldt-Forum, welches ebenfalls in der Historischen Mitte Berlins angesiedelt ist, dient heute als Museum für zahlreiche wissenschaftliche Ausstellungen unterschiedlichster Themenbereiche. Neben den ständigen Ausstellungen, gibt es auch wechselnde Ausstellungen unterschiedlichster Sammlungen. Ebenso, wie der Namensgeber Alexander von Humboldt, ist das Humboldt-Forum in seinen Ausstellungen breit aufgestellt.
Hier klicken

Kaufhaus des Westens (KaDeWe)

Jeder der Berlin besucht, sollte einen Besuch im Kaufhaus des Westens (kurz: KaDeWe) einplanen. Das von Adolf Jandorf am 27. März 1907 gegründete Kaufhaus ist das bekannteste Warenhaus in Deutschland. Außerdem gehört es mit über mit 60.000 Quadratmetern Verkaufsfläche zu den größten Einkaufszentren in Europa.
Hier klicken

Zoologischer Garten

Der Zoologische Garten Berlin ist mit einer Fläche von 33 Hektar im Berliner Ortsteil Tiergarten beheimatet. Er ist der älteste Zoo in der Bundesrepublik und beheimatet über 20.000 Tiere und weit über 1000 Tierarten, darunter einige vom Aussterben bedrohte Tierarten. In unmittelbarer Nähe befindet sich ein großes Aquarium in denen Fische, Reptilien, Insekten und Amphibien zu sehen sind. Der Zoologische Garten ist außerdem Namensgeber der Berliner Bahnhofs Zoologischer Garten und über diesen zu erreichen.
Hier klicken

Berliner Stadtschloss

Das Stadtschloss in Berlin wurde ab dem Jahre 1443 als Residenz vieler Kurfürsten, Könige und Kaiser genutzt. Das Schloss wurde im Stile des Barock erbaut und hat auch Einflüsse aus dem Klassizismus. Seit Anfang des 20. Jahrhunderts wurde es auch von diversen Behörden und für wissenschaftliche Einrichtungen genutzt. Die 70 Meter hohe Kuppel ist ein Wahrzeichen der Stadt und dient als beliebtes Fotomotiv.
Hier klicken