Red Town Hall

The Red City Hall is one of the city's landmarks due to its striking architecture. It is the official seat of the city government and has 247 rooms where the future of the capital is shaped. The City Hall also houses a Coat of Arms Hall and a large banquet hall that can be used for receptions.

Zu sehen am:

Other places of interest

Are you looking for something special?

Promenade "Unter den Linden"

Unter den Linden was initially only a bridle path until Frederick the Great saw to its expansion into a large promenade. His equestrian statue still adorns the eastern end of the street. Today, the historic street is part of the city's lifestyle with numerous magnificent buildings that were rebuilt after World War II. These include the Princess Palace, the Armory, the Crown Prince Palace and the Opera House. We will introduce you to the history of the street Unter den Linden and its buildings on our city tour.
Hier klicken

Das Mauermuseum – Museum Haus am Checkpoint Charlie

Das Mauermuseum – Museum Haus am Checkpoint Charlie wurde kurz nach dem Bau der Berliner Mauer im August 1961 gegründet und im Oktober 1962 eröffnet. Sein Gründer, Dr. Rainer Hildebrandt, setzte sich am Checkpoint Charlie für die Opfer der Mauer ein und half denen, die nach Freiheit suchten. Das Museum beherbergt Zeugnisse erfolgreicher Fluchten und ist ein Museum des internationalen gewaltfreien Kampfes.
Hier klicken

Kaiser-Wilhelm Memorial Church

Die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche am Berliner Breitscheidplatz wurde am 1. September 1895 eingeweiht und gehört sicherlich zu den markantesten Sehenswürdigkeiten bei einer Stadtrundfahrt durch Berlin. Die im Volksmund "hohler Zahn" genannte evangelische Kirche, läutet mit 5 schweren Glocken über den Kurfürstendamm und bildet mit ihrer neoromanischen Architektur den Mittelpunkt zwischen dem Bikini Berlin, dem Zoopalast und dem Waldorf Astoria.
Hier klicken

Shopping Meile Kurfürstendamm

Die Shoppingmeile Ku'damm ist der perfekte Ort für alle, die auf der Suche nach neuesten Modetrends, exquisiten Designerläden oder Schnäppchen sind. Der Ku'damm hat aber noch weit mehr zu bieten. Große Kaufhäuser, wie das Europa Center, wechseln sich hier mit kleinen Boutiquen ab und lassen nahezu keine Wünsche offen.
Hier klicken

Hackescher Markt ("Hacke's Market")

Hackescher Markt is the creative core of the capital near Alexanderplatz and Friedrichstraße. The transformation of the market began directly after the fall of the Berlin Wall, when numerous creative artists and fashion designers shaped the place into a creative center of the city. The Hackesche Höfe were also extensively renovated after the fall of the Wall. To this day, they are home to numerous workshops in the fields of fashion, design, jewelry, art and culture. Numerous gastronomic establishments have also settled here.
Hier klicken