Verkehrshinweis: Stopp 15 (Lustgarten) entfällt wegen Bauarbeiten

Zu sehen am:

Weitere Sehenswürdigkeiten

Suchst Du nach etwas Bestimmtem?

Unter den Linden

Unter den Linden ist für die Berliner nicht nur eine Flaniermeile, sondern ein Teil des Lebensgefühls der Stadt. Die einst errichtete Straße war zunächst nur ein Reitweg und wurde im Laufe der Jahre immer weiter ausgebaut. Friedrich der Große sorgte für den Ausbau zu eine großen Flaniermeile. Sein Reiterstandbild ziert noch heute das östliche Ende der Straße. Entlang der Straße entstanden zahlreiche prachtvolle Gebäude. Dazu zählen das Prinzessinnenpalais, das Zeughaus, das Kronprinzenpalais und das Opernhaus. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs begann der Wiederaufbau. Es entstanden auch viele Gebäude im Stile der Architektur der 60er Jahre. Wir führen Dich auf unserer Stadtrundfahrt in die Geschichte der Straße Unter den Linden und ihrer Gebäude ein.
Hier klicken

Humboldt-Forum

Das Humboldt-Forum, welches ebenfalls in der Historischen Mitte Berlins angesiedelt ist, dient heute als Museum für zahlreiche wissenschaftliche Ausstellungen unterschiedlichster Themenbereiche. Neben den ständigen Ausstellungen, gibt es auch wechselnde Ausstellungen unterschiedlichster Sammlungen. Ebenso, wie der Namensgeber Alexander von Humboldt, ist das Humboldt-Forum in seinen Ausstellungen breit aufgestellt.
Hier klicken

Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

Die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche am Berliner Breitscheidplatz wurde am 1. September 1895 eingeweiht und gehört sicherlich zu den markantesten Sehenswürdigkeiten bei einer Stadtrundfahrt durch Berlin. Die im Volksmund hohler Zahn genannte evangelische Kirche läutet mit 5 schweren Glocken über den Kurfürstendamm und bildet mit ihrer neoromanischen Architektur den Mittelpunkt zwischen dem Bikinihaus, dem Zoopalast und dem Waldorf Astoria.
Hier klicken

Sony-Center

Das Sony-Center bildet am Potsdamer Platz einen Ort, der verschiedene Schmelztiegel miteinander vereint. Dabei spiegelt das Sony-Center aktuelle Innovationen wider und gibt einen Ausblick in die Zukunft. Kulturelle Einflüsse fließen dabei ebenso ein, wie die urbanen Veränderungen in den großen Metropolen der Welt. Hier wird Zukunft geschrieben.
Mit seiner futuristischen Architektur ist es weltweit einzigartig.
Hier klicken

Rotes Rathaus

Das Rote Rathaus in Berlin ist durch seine auffällige Architektur eines der Wahrzeichen der Stadt. Das Rote Rathaus ist der Sitz des amtierenden Bürgermeisters bzw. der amtierenden Bürgermeisterin. Es steht in der Nähe des Alexanderplatzes und es verfügt über 247 Räume in der die Geschicke der Hauptstadt geleitet werden. Im Roten Rathaus befinden sich auch ein Wappensaal und ein großer Festsaal, der für Empfänge genutzt werden kann.
Hier klicken